Kunst in Marburg 2016 eröffnet am 6. Mai

 

Kunst in Marburg dbas0504_0038Marburg 4.5.2016 (yb) Nach vielwöchiger Renovierung öffnet der Marburger Kunstverein am Freitag, 6. Mai, seine Türen wieder für das Publikum. Nach der Grundreinigung wurde seit eeinigen Tagen gehängt, gestellt und installiert, was die 21 beteiligten KünstlerInnen zum diesjährigen Kunst in Marburg an Werken geliefert haben. Kunst in Marburg 2016 eröffnet am 6. Mai weiterlesen

Galerie Schmalfuss: Holzskulpturen von Christiane Erdmann & Malerei von Wulf Winckelmann

[metaslider id=701]

Marburg 3.5.2016 (red) Eine im Zusammenwirken besondere Ausstellung präsentiert die Galerie Schmalfuss in Marburg am unteren Steinweg in Marburg. Die Holzbildhauerin Christiane Erdmann, Wiesbaden, zeigt zahlreiche figurativ-abbildende Werke – in einem Stück aus einem Stamm gehauen, in vielen Fällen mit Motorsäge herausgearbeitet. Galerie Schmalfuss: Holzskulpturen von Christiane Erdmann & Malerei von Wulf Winckelmann weiterlesen

Performance Tanzart ostwest 2016 im Uniklinikum Gießen

TanzArtMarburg 3.5.2016 (red) Der Dialog mit dem urbanen Raum, in den das diesjährige TanzArt ostwest Festival (www.tanzart-ostwest.de) eintritt, wird am 10. Mai inmitten des täglichen Betriebes im Universitätsklinikum Gießen aufgenommen. Das Universitätsklinikum als eigene Stadt in der Stadt, als gesellschaftlicher Mikrokosmos, ist von vielerlei Sprachen geprägt.

Ein Wechsel der Blickrichtung enthebt den Körper aus dem Zusammenhang mit Krankheiten, in dem er innerhalb des Klinikums normalerweise steht, und lässt ihn in der Notaufnahme zu einem aktiven Sprachrohr werden. Performance Tanzart ostwest 2016 im Uniklinikum Gießen weiterlesen

Jacob Pins Ausstellung im Marburger Haus der Romantik

Bis 4. September 2016 präsentiert das Marburger Haus der Romantik die Jacob Pins Ausstellung. Sternbald-Foto Hartwig Bambey.
Bis 4. September 2016 präsentiert das Marburger Haus der Romantik die Jacob Pins Ausstellung. Sternbald-Foto Hartwig Bambey.

Marburg 1.5.2016 (yb) Am 29. April wurde im Haus der Romantik am Marburger Obermarkt eine Ausstellung mit Holzschnitten des internationalen Künstlers Jacob Pins eröffnet. Kuratiert von Sabine Harder, eröffnet die unbedingt besuchenswerte Ausstellung einen weitgehenden Einblick in Leben und Werk von Jacob Pins (1917 – 2005). ‚Die Deutsche Romantik als Fluchtpunkt der Seele‘ findet sich die Präsentation untertitelt. Wie das interpretiert werden kann, machte Dr. Dieter Schuler als Kuratoriumsvorsitzender der Jacob-Pins-Gesellschaft Höxter in seiner Einführung anschaulich.

Bilder-Kiosk der Jacob Pins Ausstellung

Bilder als Botschafter – Fotografierte Künstlerportraits